Degrowth in Bewegungen

Nico Peach, Harald Welzer

Degrowth in Bewegungen

Beitragvon Dieter am Sonntag 30. Oktober 2016, 11:46

Auf dem Degrowth-Webportal gibt es Informationen rund um das Thema Degrowth: Antworten auf die Frage „Was ist degrowth?“, Neuigkeiten zu aktuellen Projekten und Informationen zu den internationalen Degrowth-Konferenzen.

Den Text zu Attac bzw. der Schwerpunktgruppe haben Dagmar Paternoga und und Werner Rätz geschrieben.
Bild
Sie geben dabei auf die Fragen folgende Antworten:
1. Eine andere Welt ist möglich: eine Welt, die keine Ware ist, und
sie entsteht in kleinen Schritten.
2. Attac versucht als Teil der globalisierungskritischen Bewegung im
real existierenden Kapitalismus Handlungsfähigkeit zu gewinnen und
Veränderungen durchzusetzen.
3. Attac versteht sich als Teil der Wachstumskritik, hat aber
eigenständige Ansätze, die sich von Teilen der Degrowth-Bewegung
unterscheiden.
4. Jeder praktische Versuch, Wachstum zurückzunehmen, muss die
Versorgung der Menschen mit den notwendigen Gütern und
Dienstleistungen sicherstellen.
5. Einer umfassenden emanzipatorischen Bewegung geht es ums Ganze
einer anderen Gesellschaft.
Benutzeravatar
Dieter
 
Beiträge: 96
Registriert: Mittwoch 13. April 2016, 21:32
Plz/Ort: 91052 Erlangen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich

Zurück zu Postwachstumsökonomie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron