Was ist Soziokratie?

Demokratie, Bildung und Teilhabe; Bund, Länder, Kommunen

Was ist Soziokratie?

Beitragvon Dieter am Sonntag 30. Oktober 2016, 13:22

Soziokratie ist eine Organisationsform, mit der Organisationen verschiedener Größe – von der Familie, über Unternehmen und NGOs bis zum Staat – konsequent Selbstorganisation umsetzen können. In ihrer modernen Fassung basiert sie auf Erkenntnissen der Systemtheorie. Ihr Hauptziel besteht in der Garantie einer Untergrenze für soziale Sicherheit, weil ein Ignorieren von Bedürfnissen strukturell vermieden wird. Die Mitglieder einer Organisation entwickeln Mitverantwortung kollektiver Intelligenz sowohl für den Erfolg der Organisation als Ganzes als auch für jeden Einzelnen. Quelle: Wikipedia


So ist z. B. die Organsiation der Genossenschaft "Bank für Gemeinwohl" Link an die Soziokratie angelehnt.

Weiterer Link: Soziokratie Zentrum Österreich
Viele Grüße
Dieter

„Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können sie das Gesicht der Welt verändern.“
Afrikanisches Sprichwort
Benutzeravatar
Dieter
 
Beiträge: 96
Registriert: Mittwoch 13. April 2016, 21:32
Plz/Ort: 91052 Erlangen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich

Zurück zu Demokratie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron